Mouron & Terry Truck
Live
Presse
Künstler
Kontakt
Pressetext
Les Chansons du Paradis — eine Show wie keine andere

Dies ist die Geschichte zweier "Reisender Akrobaten des Chanson", einer Sängerin (Mouron) und eines Musikers (Terry), die nach über 10 Jahren intensiver musikalischer Zusammenarbeit ihren Worten und ihrer Musik Flügel und Körper verleihen möchten.

Dies ist die Geschichte zweier "Poeten des Tanzes durch die Luft" (Anne Tournié und Cyrille Vergnes), die das Verlangen verspürt haben, ihren Gesten und anmutigen Bewegungen eine Stimme und die Hände eines Pianisten hinzuzufügen.

Dies ist die Geschichte der Vereinigung zweier Kunstformen, die sich gegenseitig verehren, ein Wechselspiel zweier Sprachen, die sich gegenseitig verstehen, die Begegnung zweier Energien, die sich zu einer Form von Emotion zusammenfügen.

Dies ist die Verbindung von Klang mit Bild und Schwerkraft mit Luft.

Dies ist die Herausforderung von Vieren, die die Gesetze der Schwerkraft aus den Angeln heben (Outlaws der Schwerkraft).

Es ist das Abenteuer Vierer, die nach den Engeln suchen.
Absolut Mouron!

"Seit Mouron gehören zu den Domänen der Diven wieder zuallererst Professionalität und Bescheidenheit. Unter all den glitzernden Namen ist sie die Diva von heute. Wenn man ihr zuhört, hört man die Klassiker mit: Edith Piaf, Yves Montand, Jacques Brel und Georges Moustaki. Ihnen singt sie hinterher, ihnen singt sie vor. Sie ist die Diva der Diven. Absolut Mouron. […] Immer wenn sie singt, am Piano begleitet von Terry Truck, wird es rote Rosen regnen." Süddeutsche Zeitung
La Passion de Piaf — das neue Programm

Die Mistinguett sagte bewundernd über die Piaf: "Nach ihrem ersten Lied rufst du "Ah", nach dem zweiten "Oh". Nach dem dritten Lied hast Du Tränen in Augen und plötzlich ist man beim 20. Lied angekommen, ohne es zu merken."

La Passion de Piaf erzählt eine Geschichte, die jenseits von Fiktion angesiedelt ist. Von ihrer Geburt in den Armenvierteln von Paris, mit ihren Liedern, die sie als Kind schon in den Straßen sang, bis hin zum Ruhm eines internationalen Stars, lebte sie ein Leben voller Drama und Leidenschaft, Liebe und Tod. Ihre Stimme erhielt sie am Leben. Und weit über ihren viel zu frühen Tod hinaus, hinterlässt sie uns ein großes Vermächtnis an wundervollen Liedern und vielem mehr.

Mouron, die als eine der größten zeitgenössischen Sängerinnen des französischen Chanson gilt, wirft nun ihr eigenes strahlendes Licht auf die Kraft des "klassischen Piaf Chansons". Sie zeigt das Leben einer Frau, die mehr als jeder andere Künstler ein Symbol für Frankreich und seine Musik geworden ist.

Auf ihrer musikalischen Reise wird Mouron begleitet von Terry Truck, der nun schon seit 9 Jahren an ihrer Seite ist. Seine einfühlsamen und kraftvollen Arrangements schlagen eine Brücke in die Welt der Piaf, über die Mouron zu schreiten scheint.

Die mystische Lyrik der Piaf, die überlebt und triumphiert hat, die ihr Leiden umgewandelt hat in ein tiefes und bewegendes Vermächtnis der Liebe, wird in diesem Programm La Passion de Piaf von Mouron & Terry Truck wieder zum Leben erweckt.

"Mouron scheint zunächst wie eine Wiedergeburt der grossen Piaf — und ist doch anders. Ein ganz eigenes Geschöpf. Vor allem: Mouron hat eine Stimme, die nicht nur den lieben Gott weinen lässt. Kraftvoll und durchsichtig zugleich; fassbar und doch nicht zu fassen. […] Die Verzauberung beginnt — von allem Anfang an — mit der unvorstellbaren Direktheit des Gefühls: Keine falschen Schnörkel, keine falschen Ironien, keine verschämten Töne. Es trifft ins Herz. Direkt. Unvorbereitet und ohne Umwege." Bonner Rundschau
Mouron & Terry Truck — vis-à-vis

Auge in Auge. Gegenüber. Zwei Herzen für-und-miteinander. In dem neuen Programm von Mouron und Terry Truck tauchen wir ein in die Welt der Nähe.

André Gide schrieb:
"Wir sind wirklich universal, wenn wir persönlich sind". Stark, aber zärtlich. Beeindruckend, aber einfach. Die große Bandbreite von Emotionen in einer direkten Art von Chanson — ohne Effekte und Künstlichkeit — Chanson pur.

Man muss kein Wort französisch verstehen, um von dieser Musik — mit eigenen Liedern, sowie Interpretationen von Brel, Trenet, Piaf und Brassens — berührt zu sein.

De vie à vie — das Leben zu leben — en vis-à-vis.

"Seit Mouron gehören zu den Domänen der Diven wieder zuallererst Professionalität und Bescheidenheit. Unter all den glitzernden Namen ist sie die Diva von heute. Wenn man ihr zuhört, hört man die Klassiker mit: Edith Piaf, Yves Montand, Jacques Brel und Georges Moustaki. Ihnen singt sie hinterher, ihnen singt sie vor. Sie ist die Diva der Diven. Absolut Mouron. […] Immer wenn sie singt, am Piano begleitet von Terry Truck, wird es rote Rosen regnen." Süddeutsche Zeitung
Downloads
Pressekit (.zip) 1 MB 24/08/12
Pressefoto (.jpg) 2.4 MB 25/06/12
Pressefoto (.jpg) 2.4 MB 25/06/12
Pressefoto (.jpg) 218 KB 25/06/12
Pressefoto (.jpg) 1 MB 25/06/12
Pressefoto (.jpg) 968 KB 25/06/12
Tech-Rider (.pdf) 49 KB 09/08/12
Lichtplan (.pdf) 285 KB 09/08/12